Mitmachaktion zum Weltspieltag – Foto- und Videoaktion zum Motto „Lasst (uns) was bewegen!“

Nach dem Motto „Lasst (uns) was bewegen!“ möchten das Bündnis “Recht auf Spiel” am Weltspieltag gemeinsam mit möglichst vielen jungen und erwachsenen Mitstreiter-/innen aufzeigen, welche Bedeutung Spiel, Sport und Bewegung für uns alle haben – nicht nur, aber auch insbesondere in der aktuell so angespannten Lage, in der man sich eben nicht wie gewohnt sportlich betätigen kann.

Familien und Sportvereine, Kitagruppen oder Schulklassen, aber auch Erwachsene sowie prominente Sportler-/innen posten unter den Hashtags #Weltspieltag oder #lasstunswasbewegen ein Sportbild oder Video von sich – einzeln oder gern auch gruppenweise – in den sozialen Medien. 

Die gesamte Aktionswoche findet vom 21. Mai bis 30. Mai statt, so dass auch die Wochenenden rund um den Weltspieltag am 28. Mai genutzt werden können, um so ein Foto in Aktion aufzunehmen. Also bitte Mitmachen und Weitersagen!

Die Bilder können Euch beim Floorballspielen oder einem anderen Sport zeigen, beim Sporttreiben an ungewöhnlichen Orten (weil die eigentliche Sportstätte geschlossen ist oder nur eingeschränkt zur Verfügung steht) oder bei einer für euch unüblichen/unbekannten Sportart. Auch gemalte Bilder können veröffentlicht werden.

Gerne teilen wir eure Fotos auch auf unseren Socialmedia-Kanälen.

Weitere Infos: https://www.recht-auf-spiel.de/weltspieltag/mitmachaktion